Mitarbeiterzufriedenheit und Mitbestimmung

Mitarbeiterbefragung dokumentiert Mitarbeiterbindung

Eine Mitarbeiterbefragung im regelmäßigen Turnus ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Sie zeichnet ein Bild der Zufriedenheit mit den Arbeitsbedingungen, dem Unternehmen als Arbeitgeber und der Führungskultur und dient als Indikator für die Mitarbeiterbindung. Die nächste Erhebung findet im Herbst 2017 statt, und damit ein Jahr später als geplant, um eine Häufung von größeren Umfragen zu vermeiden.

FMG motiviert zur Mitbestimmung

Den Mitarbeitern stehen zahlreiche Möglichkeiten offen, sich in den gesetzlich vorgeschriebenen Gremien oder in anderen Arbeitsgruppen einzubringen: im Aufsichtsrat, in der Jugend- und Auszubildendenvertretung sowie Schwerbehindertenvertretung, beim betrieblichen Gesundheitsmanagement oder im Betriebssportverein. Der Betriebsrat zählt derzeit 31 Mitglieder. Die Arbeitnehmervertretung hat in den letzten Jahren gemeinsam mit dem Arbeitgeber wichtige Betriebsvereinbarungen zu den Themen Gesundheitsmanagement, Arbeitsschutz, Leiharbeit, Telearbeit und Arbeitszeitmodelle veranlasst.

Personalaufwand und übertarifliche Leistungen

Die Flughafen München GmbH ist als Mitglied im kommunalen Arbeitgeberverband an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) gebunden. Ende April 2016 haben die kommunalen Arbeitgeberverbände mit den Gewerkschaften ver.di und dbb einen neuen Tarifabschluss mit einer Laufzeit von 24 Monaten vereinbart. Die Ergebnisse: Rückwirkend zum 1. März 2016 erhöhten sich die Tabellenentgelte für Mitarbeiter der FMG und der AeroGround um 2,4 Prozent. Eine weitere Anhebung der Vergütung um 2,35 Prozent erfolgte zum 1. Februar 2017. Ferner wurden Vereinbarungen zur Jahressonderzahlung, zu einer neuen Entgeltordnung, zur Zusatzversorgungskasse und zur Altersteilzeit getroffen. Das Gehalt der Auszubildenden stieg zum 1. März 2016 pauschal um 35 Euro, zum 1. Februar 2017 kamen weitere 30 Euro dazu. Zudem erhöhte sich ihr Jahresurlaub von 28 auf 29 Tage. Für das Unternehmen bedeutet der Tarifabschluss Mehrausgaben in Höhe von etwa 4,4 Millionen Euro. Die Beschäftigten der FMG erhalten eine betriebliche Altersvorsorge, die tariflich geregelt und über die bayerische Zusatzversorgungskasse für kommunale Arbeitgeber abgedeckt ist.

Personalaufwand

Grafik: Personalaufwand
1) Inklusive Aufwendungen für Fahrtkostenerstattung und Essensgeldzuschüsse

49.266

Durchschnittsgehalt FMG